kjb-bremen.de

Präventionsarbeit

...im Dekanat Bremen

Schon seit vielen Jahren ist die Prävention von (sexuellem) Missbrauch ein wichtiger Bestandteil in der kirchlichen Jugendarbeit - auch im Dekanat Bremen.

Aufgrund der jüngsten Ereignisse ist es ein noch größeres Anliegen unsererseits die Gruppenleiter*innen hinsichtlich dieses Themas intensiv zu schulen und eine Sensibilität im Umgang mit anderen Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Auf den Gruppenleitergrundkursen, welche wir für die Jugendlichen im Dekanat anbieten, sind seit Langem folgende Module und Inhalte gesetzt:
- Nähe und Distanz
- Kinder- und Jugendschutzgesetz
- Rechte und Pflichten von Gruppenleiter*innen
- Prävention von Missbrauch

In diesen Modulen geht es in erster Linie darum, den Gruppenleiter*innen Informationen und Wissen zu vermitteln. Sie erhalten Hilfestellungen, wie sie aktiv an der Präventionsarbeit in kirchlichen Kontexten mitwirken können. Sie werden zudem in das Präventionskonzept des Bistums Osnabrück (siehe unten) eingeführt und das institutionelle Schutzkonzept des KJB und BDKJ Bremen wird ihnen auf dem Kurs näher gebracht. Wenn Du wissen möchtest, was das sogenannte ISK bedeutet und wozu es dient, findest du hier Informationen dazu.

Solltest Du Dich einmal selbst in einer Situation wieder finden, die Dir nicht ganz geheuer ist oder mit der Du Dich nicht wohl fühlst, kannst Du Dich gerne jederzeit bei uns, den Referentinnen von KJB und BDKJ, melden. Auch diejenigen, die hauptamtlich in Deiner Gemeinde für die Jugendarbeit zuständig sind, haben immer ein offenes Ohr für Dich! Als kirchliche Mitarbeiter*innen unterliegen wir der Schweigepflicht.
Für den Fall, dass Du Dich lieber an andere wenden möchtest, findest Du hier eine Liste mit Kontakten kirchlicher und privater oder staatlicher Hilfeeinrichtungen bei Verdachtsfällen und für Betroffene von sexualisierter Gewalt.


... im Bistum Osnabrück

Auch auf diözesaner Ebene wurden vielfältige Maßnahmen ergriffen, um das Thema sexueller Missbrauch aktiv aufzuarbeiten und die Präventionsarbeit im Bistum zu stärken. Mehr dazu findest Du auf der Seite des Bistums.

Im Bistum gibt es u.a. eine Koordinationsstelle zur Prävention von Missbrauch. Diese hat hilfreiche Leitfäden für die praktische Arbeit in Kirchengemeinde und Dekanat herausgegeben.

Diese haben wir nachstehend für Dich angeführt:
- Prävention aktuell (hilfreich für Zeltlager und Ferienfreizeiten)
- Broschüre zur Präventionsarbeit

Hast Du Fragen? Melde Dich gerne bei uns!


Quelle: Abbildung ISK (Bistum Osnabrück)